Menü

Chronik

20er

Am 01.05.1928 gründen Wilhelm Hippen und Habbe Romanehsen in Aurich am heutigen Stammsitz die Firma Hippen & Romanehsen, Kraftfahrzeuge-Radio-modernes Reparaturwerk.

30er - 40er

Der erste Händlervertrag mit der Adam Opel AG wird 1933 geschlossen. Damit beginnt die Vermarktung von Neuwagen.

Nach kleinen Anfängen wird 1939 die erste größere Werkstatt am Stammsitz gebaut.

Der Neubeginn erfolgt 1948 mit der Wiedereröffnung der Fahrschule.

50er - 60er

Die noch heute bestehende große Werkstatt am Stammsitz wird 1960 gebaut.

1967 wird das 2. Autohaus der HIRO-Gruppe in Emden-Hinte gebaut.

Um das Dienstleistungsangebot zu erweitern wird 1968 am Stammsitz in Aurich eine Lackierwerkstatt gebaut.

70er

Ein weiteres Tochterunternehmen wird 1971 mit der HIRO Versicherungs KG gegründet, mit der das Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsgeschäft abgewickelt wird.

1975 wird am Stammsitz in Aurich ein mehrstöckiges Verkaufs- und Verwaltungsgebäude gebaut.

Und es geht weiter auf Wachstumskurs. 1977 wird das 3. Autohaus der HIRO-Gruppe in Wiesmoor eröffnet.

80er

Auch das Dienstleistungsangebot in Emden wird 1980 mit dem Bau einer Lackierwerkstatt erweitert.

90er

Die HIRO-Gruppe übernimmt 1994 ein alteingesessenes Autohaus in Leer und eröffnet die 4. Filiale.

Das 5. Autohaus der HIRO-Gruppe wird 1999 in Oldenburg-Bloherfelde eröffnet. Auch hier wurde ein alteingesessenes Autohaus übernommen.

2000 - 2005

Am Stammsitz in Aurich wird 2002 der Verkaufs- und Servicebereich umgebaut und erweitert.

Das Oldenburger Autohaus zieht 2003 nach Oldenburg-Etzhorn um.
2003 wird HIRO Mehrmarkenhändler. Für das Autohaus in Aurich wird ein Händlervertrag mit Kia abgeschlossen.

Nach einer erfolgreichen Marken-Entwicklung wird 2005 der Kia-Händlervertrag auf die Autohäuser in Emden, Wiesmoor und Leer erweitert.


Eine weitere Ausdehnung des Service-Angebotes erfolgt 2005 mit dem Bau von Autogastankstellen (LPG) an allen Standorten.

Mit der Einrichtung von Kfz.-Schadenschnelldiensten für die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse (OF) in den  ostfriesischen Standorten findet ein ereignisreiches 2005 seinen Abschluß.

2006 - heute

Mit der Ausdehnung des Händlervertrages auf Oldenburg vertreten ab 2006 alle 5 Standorte der HIRO-Gruppe die Marke Kia.

Durch den Abschluß eines Ford-Händlervertrages 2006 für das Stammhaus in Aurich vertritt HIRO nunmehr 3 Herstellermarken.

Ebenfalls 2006 erfolgt die Dekra-Zertifizierung als Umrüstbetrieb für Fahrzeuge auf Erdgasantrieb.

Der Ford-Händlervertrag wird ebenfalls 2007 auf die Autohäuser in Emden und Leer erweitert.

Das Autohaus in Emden eröffnet 2007 eine neue und moderne Ausstellungshalle.

 

Die Ausstellungshalle in Leer wird 2011 komplett modernisiert und erhält die neue Opel-Signalisation.